Kapselhandling auf hohem Niveau

KCP10

Der Krämer Kapselpolierer ermöglicht das Polieren, Entstauben und Hochfördern aller gängigen Kapselgrössen. Die spiralförmige Drehbürste, speziell für Kapselanwendungen entworfen, poliert sanft und entfernt überschüssigen Staub. Die perforierte Zylinderwand ermöglicht eine optimale Absaugung des Reststaubs. Der Auslass kann mit verschiedenen Peripherie-Geräten wie z.B. Metall-Detektoren, Leerkapsel-Sortierern und Verteilern verbunden werden.

  • Förderhöhen von 800 bis 2000 mm
  • Staubdichte Tri-Clamp-Verbindungen
  • Niedrigstes Geräuschniveau < 68 dB
  • Geschwindigkeit stufenlos einstellbar
  • Optimale Reinigung von Kapseln mit schonender Förderung
  • Kompaktes Design, minimale Grundfläche
  • Modularer Aufbau (400mm)
  • Einfachste Montage und Demontage, ohne Werkzeuge
  • Einfache Reinigung
  • Klassifizierung: Atex Zone II 2D/- Db 140 °C
Förderhöhen
800-2000 mm
Förderleistung
bis 300'000 cph

EINFACH ZU BEDIENENDES BEDIENFELD

Die KCP10 und KCP15 verwenden einen einfachen Frequenzregler, der eine stufenlose Einstellung der Fördergeschwindigkeit ermöglicht. Zusätzlich wird das Stromversorgungskabel mit einem Schnellanschlussstecker versehen. Der Quick-Connect-Stecker ermöglicht die Verwendung von vorkonfektionierten Kabeln mit Stromversorgung sowie von Signaloptionen für die Kommunikation mit vorgeschalteten Geräten wie Kapselfüllern.

Bürsten design – einen innovativen Ansatz

Die speziell für Kapselanwendungen entwickelte rotierende Spiralbürste poliert schonend und entfernt überschüssigen Staub. Mit unserem einzigartigen stufenlosen Design zwischen den Bürstenmodulen minimieren wir den Produktstau und garantieren einen kontinuierlichen Produkttransport. Jedes einzelne Bürstenmodul kann entsprechend gekennzeichnet werden, um den Überblick über die einzelnen Produkte zu behalten.

KRÄMER DESIGN UND ANTRIEBSSYSTEM

Der Antrieb der KCP-Serie verfügt über einen hochmodernen Getriebemotor mit einer speziell entwickelten Wellendichtung, die das Eindringen von Staub in die Antriebseinheit verhindert. Die spezielle cGMP Ausführung ermöglicht eine einfache Reinigung und Wartung. Unabhängig von unserer Förderhöhe bietet diese Einheit dank ihrer kompakten Bauweise als Einzelgerät oder in Kombination mit einem Metalldetektor die wirtschaftlichste Möglichkeit der Aufwärtsförderung auf minimaler Stellfläche.

VERSORGUNGS ANSCHLÜSSE

Durch die Verwendung von optionalen Einlaufadaptern lässt sich der Kapselpolierer leicht an verschiedene Auslasskonfigurationen des Kapselfüllers anpassen. Wenn kein Adapter verwendet wird, kann ein Schlauch direkt an den Tri-Clamp Einlass angeschlossen werden. Der Einlauf kann unabhängig vom Auslauf um 360° gedreht werden. Alle Krämer Kapselpolierer verfügen über einen 2-Zoll-Tri-Clamp-Vakuumstaubsammelanschluss für die einfache Montage eines Absaugungsschlauchs. Verschiedene optionale Schlauchadapter sind auf Anfrage erhältlich. Das perforierte Gehäuse ermöglicht eine ideale Absaugung des Staubs an jedem Modul unabhängig.

EINFACHE MONTAGE UND DEMONTAGE

Es werden keine Werkzeuge benötigt, um die Maschine zur Reinigung zu montieren oder zu demontieren. Alle produktberührende Oberflächen sind aus Edelstahl AISI 316L. Alle Krämer Maschinen besitzen eine minimale Anzahl der zu reinigenden Teile und das Gewicht jedes einzelnen Teils ist auf das Minimum reduziert, um die Handhabung zu erleichtern. Dies gewährleistet schnelle und mühelose Reinigungsprozesse.

CONTAINMENT UND ATEX PERFORMANCE

Die Kapselpolierer KCP10 und KCP15 wurden unabhängig getestet und zertifiziert, um die Sicherheitsstufen OEB 3 und OEB 4 gemäss den ISPE-SMEPAC-Anforderungen sowie der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42 / EG und der Richtlinie 94/9 / EG (ATEX-95) zu erfüllen.

Spezifikationen

Netzanschluss

110 V, 50/60 Hz - 230V, 50/60 Hz

Stromaufnahme

4-2A

Lärmemission (1m)

< 68 dB(A)

Förderhöhen

800-1200-1600-2000 mm

Auslasshöhe

1295-2495 mm

Einlasshöhe einstellbar

Einlasshöhe

503 mm

Gesamthöhe

1465-2665 mm

Fördertechnologie

Aufwärtsfördernde Bürste

Antriebstechnologie

Getriebemotor

Standfläche

545-452 mm

Produktberührende Materialien

AISI 316L, Stylon, PET-G, PUR

Gewicht

75-95 kg

Druckluft

Ø6/4mm, 50-100 l/min (p=1.5-2 bar)

Absaugung

2" tri-clamp, 100-250m3/h (p=10-20 mbar)

Produkte-Einlass

2" tri-clamp

Produkte-Auslass

3.5" tri-clamp

Schutzklasse Antrieb

IP54

Schutzklasse Gehäuse/Steuerung

IP50

Steuerung

Steuerung mit Potentiometer

Verarbeitung von Tabletten (div. Formen) Ø3-35 mm

Verarbeitung von Mini/Micro-Tabletten Ø1.5-3 mm

Verarbeitung von Brausetabletten Ø25-35 mm

Verarbeitung von Kapseln Nr. 4-00

Fördergeschwindigkeit Kapselgrösse Nr. 4

300'000 caps/h

Fördergeschwindigkeit Kapselgrösse Nr. 3

300'000 caps/h

Fördergeschwindigkeit Kapselgrösse Nr. 2

300'000 caps/h

Fördergeschwindigkeit Kapselgrösse Nr. 1

300'000 caps/h

Fördergeschwindigkeit Kapselgrösse Nr. 0

300'000 caps/h

Fördergeschwindigkeit Kapselgrösse Nr. 00

250'000 caps/h

Explosionsschutz ATEX 94/9/EG

II 2D/- Db 140 °C

OEL Level gem. SMEPAC

OEB 3-4

cGMP Konformität

CE Konformität

Option Musterzug

Option Einlaufadapter

Option Auslaufadapter

Option Absaugrohradapter

Option Leerkapselsortiergerät KCS10

Option Verteiler 2-fach Manuell KV2010 DT/WIP

Option Validierungsdokumente

Option Materialzertifikate

Mehr anzeigen schliessen

Passendes Zubehör

KV2010

KCS10

Überprüfen Sie das Datenblatt weitere Informationen

Zeigen